Global LEI System GLEIS

Global Legal Entity Identifier System

Das globale LEI System ermöglicht die eindeutige und unmissverständliche Identifikation von Beteiligten an Finanztransaktionen.

Die Grundlage für dieses System ist die ISO 17442. Diese Norm legt die Elemente einer eindeutigen Rechtspersonenkennung (LEI) fest, um die für jedes Finanzgeschäft relevanten juristischen Personen zu identifizieren.

Ein LEI-Datensatz besteht prinzipiell aus einer ID und den damit verbundenen Daten. Zu jedem LEI gehört somit ein Datensatz, die sogenannten Legal Entity Record Data (LE-RD).

Das GLEIS wurde 2017 um Datenformen erweitert, anhand derer Beziehungen zu Muttergesellschaften abgebildet werden können. Falls ein Rechtsträger, der eine Dachgesellschaft hat, also einen LEI beantragen möchte, muss er entsprechende Daten bei Beantragung angeben, was im einfachsten Fall der LEI der Muttergesellschaft ist.

Das Global Legal Entity Identifier (LEI) System wird von der Global Legal Entity Identifier Foundation (GLEIF) in Zusammenarbeit mit den LOUs weiterentwickelt.

Überwacht wird die Global LEI Foundation (GLEIF) vom LEI Regulatory Oversight Committee (LEI ROC).

Das LEI ROC wurde auf Empfehlung des Finance Stability Boards (FSB) an die G20 eingerichtet.

LEI erhalten.

In drei einfachen Schritten zu Ihrem LEI (Legal Entity Identifier).

Jetzt LEI beantragen